Siemens

Siemens Stationen können in wenigen Schritten und kostenlos in das eCarUp Abrechnungssystem integriert werden. Einmal in Ihren Account installiert, können Sie die Benutzungsbedingungen Ihrer Stationen unkompliziert selber definieren (Preise, Nutzer, verfügbare Zeiten etc.). Sie entscheiden wer, wann und zu welchem Preis laden kann. Lernen Sie hier mehr zur Funktionsweise von OCPP Stationen mit eCarUp im Allgemeinen.

Vorbereitende Schritte für die Integration von OCPP Stationen in die eCarUp Cloud

  1. Ihre Ladestationen sind installiert und Ihr Computer ist im gleichen Netzwerk wie die Ladestation

  2. Sie haben in der eCarUp App einen Account erstellt

  3. Loggen Sie sich mit Ihren Account Daten im Webportal von eCarUp ein und klicken Sie im Menü auf der linken Seite unter Stationen den Reiter "OCPP"

  4. URL in die Zwischenablage kopieren und bei der gewünschten Station im Webinterface hinterlegen.

Einbindung des SICharger`s

Auf die Station mit Ethernet verbinden

  1. Laptop muss folgende IP 192.168.32.10 und Subnetmaske: 255.255.255.0 haben.

  2. Öffnen Sie den Browser Ihres Laptops und geben Sie folgende URL in die Adressleiste ein 192.168.32.1

  3. Benutzername ist "admin" & Passwort ist die Seriennummer der Anlage

Weboberfläche

  1. Server Profile auf Production

  2. Protocol Version OCPP 1.6J

  3. URL vom Account einfügen

  4. Bei User Management unter Authentication bei der Whitlist der Punkt bei OCPP (managed) gesetzt sein.

  5. Speichern und Neustarten

Verbindung über SIM-Karte

Siemens liefert mit der Ladesäule zugleich eine M2M SIM-Karte mit.

Folgende Einstellung muss noch gemacht werden:

  • Authentication Method auf PAP

  • Service Mode auf Auto

Erweiterte Einstellung via Wartungstool von eCarUp !

Der Upload-Intervall der Meter Value ist per Default auf 3600s eingestellt auf der Station. Die Station schickt uns also erst nach einer Stunde die Verbrauchsdaten.

Dies können wir wie folgt ändern:

  1. Get Configuration (um auszulesen, was programmiert ist)

  2. Change Configuration (um den Wert zu überschreiben)

Bei diesem Vorgehen müssen Sie sich mit uns in Verbindung setzen, da die Wartungsfunktion freigeschaltet werden muss.