Juice Technology

Backend Integrationsanleitung

Juice Stationen können in wenigen Schritten in das eCarUp Abrechnungssystem integriert werden. Einmal in deinem Account installiert, kannst du die Benutzungsbedingungen deiner Stationen unkompliziert selber definieren (Preise, Nutzer, verfügbare Zeiten etc.). Du entscheidest wer, wann und zu welchem Preis laden kann. 

Vorbereitende Schritte für die Integration von OCPP Stationen in die eCarUp Cloud

Juice Charger me 3

Installation 

Auf Station zugreifen (statisch):

1. Sobald du mit der Station verbunden bist (Achtung, PC muss im gleichen IP-Range sein), öffne den Browser deines Vertrauens und gib folgende IP-Adresse ein: 192.168.123.123/

2. Einloggen: Die Login Daten findest du in der mitgelieferten Anleitung.

Standard: 

Username: operator

PW: JuiCeMeUP!

3. Konfiguriere anschließend den Juice Charger me 3 nach deinen Wünschen. 


Auf Station zugreifen (dynamisch):

Standard: 

Username: operator

PW: JuiCeMeUP!


OCPP-Einstellungen:

Beispiel: ws://www.ecarup.com/api/OCPP16/wgwepog4980h4ho

+ bei Meter Value Sample Interval auf max. 60 Sekunden einstellen. 

Autorisierungs-Einstellungen:

alle Einstellungen speichern und die Station neu starten. 

Juice Charger 2

Installation 

Auf Station zugreifen:

1. Sobald du mit der Station verbunden bist, öffne den Browser deines Vertrauens und gib folgende IP-Adresse ein: 192.168.4.1:1234

2. Einloggen: Gib auf dieser Seite das Standard-Passwort 1234567890 ein.

3. Konfiguriere anschließend den Juice Charger 2 nach deinen Wünschen. 

OCPP-Integration:

Wichtig: Die URL, welche aus dem eCarUp Account generiert wird, muss nach folgendem Beispiel auseinander genommen werden. 

2. ws:// ist wegzulassen, Hostpath und Domain müssen einzeln / getrennt eingegeben werden.

(**** muss ersetzt werden durch z.B F749E....)

3. Chargebox ID darf keine Leerschläge enthalten

4. Konfiguration speichern

5. Die Station startet neu.

Erweiterte Einstellung via Wartungstool (eCarUp Premium)

Der Upload-Intervall der Meter Values kann von Station zu Station variieren. Wir empfehlen einen Intervall zwischen 30-60s. Nur so können wir die aktuelle Ladeleistung auf der App besser errechnen und anzeigen. 

Dies kannst du wie folgt ändern: