RFID / NFC Tags

Der eCarUp Account eines Fahrers kann mit einem beliebigen RFID / NFC Tag verknüpft werden (im Web oder direkt per Android App). Danach können Ladestationen von diesem Nutzer direkt mit dem hinterlegten Tag freigeschaltet werden und müssen nicht mehr über die App aktiviert werden (z.B. Tiefgarage ohne Mobilfunk / Firmenbadge). Die jeweiligen RFID-Tags sind bei den Fahrer Accounts installiert - nicht beim Stationsbesitzer.

WICHTIG ZU BEACHTEN

  • Die Funktionalität funktioniert nur mit OCPP-Stationen, welche über einen RFID / NFC Reader verfügen.

  • Eine Freischaltung mit RFID Karten erfüllt grundsätzlich nicht die hohen Sicherheitsanforderungen von eCarUp. RFID Karten können einfach kopiert und gefälscht werden. Das Hinzufügen und die Nutzung von RFID Karten erfolgt auf eigene Gefahr.

  • eCarUp gibt keine eigenen RFID / NFC Karten heraus. Das Hinzufügen und Verwalten der Tags muss durch den Fahrer selber geschehen.

  • Die RFID Tags können nur für die lokale Freischaltung von eCarUp Ladestationen verwendet werden und funktionieren nicht für Stationen aus Drittnetzwerken (z.B. Hubject).

Achtung: SwissPass hat 2 RFID-Tags, eCarUp empfiehlt beide zu hinterlegen.

Anleitung Web

1) Loggen Sie sich in den Fahrer-Account ein, welchen Sie mit einem RFID / NFC Tag verknüpfen möchten. Klicken Sie in der Navigation links auf den Menüpunkt Fahrer und dann RFID Karten.

2) Klicken Sie auf RFID Karte hinzufügen, geben Sie der Karte einen Namen und hinterlegen Sie die gewünschte Tag ID (UID).

3) Die Tag ID (UID) können Sie ermitteln, indem Sie den gewünschten RFID Tag auslesen. Dies kann entweder direkt über ein RFID Lesegrät geschehen (z.B. in einer Firma) oder auch über eine App mit einem Mobiltelefon, welches über einen NFC-Reader verfügt. Ein Beispiel ist das kostenlose App NFC-Tools (Apple unterdrückt das Auslesen von RFID / NFC Nummern).

4) Ihre Tag-ID ist jetzt mit dem Account verknüpft und kann für die Freischaltung verwendet werden.

Beispiel:

Anleitung Android App

Voraussetzung: Android Handy mit NFC Funktion.

1) Loggen Sie sich per eCarUp Android-App in den Fahrer-Account ein, welchen Sie mit einem RFID/NFC-Tag verknüpfen möchten. Klicken Sie im Menü unten auf Account und dann RFID Karten.

2) Klicken Sie oben rechts auf das +-Symbol, danach können Sie den Namen und die Tag-ID spezifizieren (gleich wie im Web).

3) Wenn Ihr Android-Smartphone eine NFC-Funktion hat, können Sie den Tag der gewünschten Karte direkt auslesen. Halten Sie dafür die Karte von hinten (wo die meisten NFC Leser platziert sind) an Ihr Gerät.
Falls Sie die Tag ID (UID) von Hand eingeben , können Sie diese ermitteln, indem Sie den gewünschten RFID-Tag auslesen. Dies kann entweder direkt über ein RFID Lesegerät geschehen (z. B. in einer Firma) oder auch über eine App mit einem Mobiltelefon, welches über einen NFC-Reader verfügt. Ein Beispiel ist das kostenlose App NFC-Tools (Apple unterdrückt das Auslesen von RFID / NFC Nummern).

4) Ihre Tag-ID ist jetzt mit dem Account verknüpft und kann für die Freischaltung verwendet werden.

Anleitung iOS (Apple) App

Voraussetzung: Apple Handy mit NFC-Funktion (ab iOS 14 & >Iphone 6).

1) Loggen Sie sich in der eCarUp-App (iOS) in den Fahrer-Account ein, den Sie mit einem RFID/NFC-Tag verknüpfen möchten. Klicken Sie im Menü unten auf Account und dann RFID Karten.

2) Klicken Sie oben rechts auf das +-Symbol, danach können Sie den Namen und die Tag-ID spezifizieren (gleich wie im Web).

3) Wenn Ihr Apple-Smartphone eine NFC-Funktion hat (>Iphone 10), können Sie den Tag der gewünschten Karte direkt auslesen. Halten Sie dafür die Karte von hinten (wo die meisten NFC Leser platziert sind) an Ihr Gerät.
Falls Sie kein Apple-Smartphone mit NFC-Funktion haben, muss die Tag-ID (UID) von Hand eingegeben werden:
Sie können die Tag-ID ermitteln, indem Sie den gewünschten RFID-Tag auslesen. Dies kann entweder direkt über ein RFID-Lesegerät geschehen (z. B. in einer Firma) oder auch über eine App mit einem Mobiltelefon, welches über einen NFC-Reader verfügt. Ein Beispiel ist das kostenlose App NFC-Tools (Apple unterstützt dies erst ab der iOS-Version 13/14).

4) Ihre Tag-ID ist jetzt mit dem Account verknüpft und kann für die Freischaltung verwendet werden.