Zaptec Charger

Zaptec Charger Stationen können in wenigen Schritten und kostenlos in das eCarUp Abrechnungssystem integriert werden. Einmal im Account installiert, entscheiden Stationsbesitzer selbst wer, wann und zu welchem Preis laden kann. Zusätzlich können Zaptec Charger im Mehrtarifsystemen abgerechnet werden. Erfahren Sie mehr dazu auf der Seite 15-Minuten Datenimport. Schauen Sie auch unter Funktionen vorbei, um mehr zum eCarUp Webportal zu erfahren.

Videoanleitung

Vorbereitende Schritte für die Integration der Zaptec Station in die eCarUp Cloud

1) Ihre Ladestationen sind installiert und Ihr Computer ist im gleichen Netzwerk wie die Ladestation

2) Sie haben in der eCarUp App einen Account erstellt

3) Loggen Sie sich mit Ihren Account-Daten im Webportal von eCarUp ein und klicken Sie im Menü auf der linken Seite unter Stationen den Reiter "OCPP"

4) URL in die Zwischenablage kopieren und bei der gewünschten Station im Webinterface hinterlegen.

Installation ZAPTEC Portal

  1. Navigieren Sie zum zaptec Webportal und loggen Sie sich ein

  2. Wählen Sie im Menüband oben "Installationen" und wählen Sie die gewünschte Gruppe von ZAPTEC Stationen für die Integration in das eCarUp Abrechnungssystem

  3. Wählen Sie nun "Einstellungen" und dann im Untermenü "Authentifizierung"

  4. Sie sehen die folgende Menü-Oberfläche:

5. Aktivieren Sie das Feld "OCPP 1.6 Authentifizierung"

6. Hinterlegen Sie unter "URL" die OCPP-URL, welche Sie bei den Vorbereitungen im eCarUp Portal erhalten haben. Achtung: URL muss noch ergänzt werden mit / & {deviceid}

Beispiel: ws://www.ecarup.com/api/Ocpp16/wei948gfhwe/{deviceid}

7. Aktivieren Sie das Feld "Authorization required" und klicken abschliessend auf "Speichern"

8. Wichtig ! Die Station muss neu gestartet werden.

Die ZAPTEC-Charger der gewählten Gruppe sind nun in Ihrem eCarUp Account als Ladestationen erfasst und können entlang Ihrer individuellen Benutzungsbedingungen konfiguriert werden.

Zaptec Charger in einem Mehrtarifsystem abrechnen

Mit Zaptec Chargern können Lastgangdatenabrechnungen realisiert werden. Dies ermöglicht erweiterte Tarifstrukturen wie beispielsweise ZEV-Abrechnungen oder Mehrtarifsysteme. Mehr dazu erfahren Sie auf der Seite 15-Minuten Datenimport.