Bender Controller

Ebee Berlin | LS4 | Ensto Wallbox | GLB+ Wallbox | Mennekes Amtron Professional

Backend Integrationsanleitung

Stationen, die ein Bender-Controller beinhalten, können in wenigen Schritten und kostenlos in das eCarUp Abrechnungssystem integriert werden. Einmal in deinem Account installiert, kannst du die Benutzungsbedingungen der Stationen unkompliziert selber definieren (Preise, Nutzer, verfügbare Zeiten etc.). Du entscheidest wer, wann und zu welchem Preis laden kann. Lerne merhr zur Funktionsweise von OCPP Stationen mit eCarUp im Allgemeinen.

Vorbereitende Schritte für die Integration von OCPP Stationen in die eCarUp Cloud

Folgende mit eCarUp kompatible  Ladestationstypen haben einen verbauten Bender Controller

Integration ins eCarUp Portal

1. Notebook über USB Kabel mit Bender Controller verbinden:

Wichtig: Die Micro-USB Schnittstelle verwenden

2. Auf dem Notebook den Browser öffnen

Gib folgende URL ein: http://192.168.123.123/operator/

3. Firmware Version prüfen: 

Es muss mindestes die Version 4.00-2139 installiert sein.

Unter State -> Firmware Version findet man die aktuellste Version.

Firmware Update durchführen:

a) Firmware Datei auf einen USB Stick kopieren. USB Stick einstecken.

b) Bender Controller neu starten

4. Bender konfigurieren

OCPP Mode: OCPP-J 1.6

WebSocket JSON OCPP URL: ws://www.ecarup.com/api/Ocpp16/{ecarupID}/

Beispiel: ws://www.ecarup.com/api/Ocpp16/D8D2AFE54EF4D508/

Wichtig: Nach der eCarUp OCPP URL muss ein "/" hinzugefügt werden (wie im Beispiel gezeigt). Zudem darf in der "ChargePoint ID (OCPP)" kein Sonderzeichen vorkommen.

Erweiterte Einstellung via Wartungstool (eCarUp Premium) 

Der Upload-Intervall der Meter Values kann von Station zu Station variieren. Wir empfehlen einen Intervall zwischen 30-60s. Nur so können wir die aktuelle Ladeleistung auf der App besser errechnen und anzeigen. 


Dies kannst du wie folgt ändern: