Abrechnen

Die Bezahlung ist vollständig automatisiert. Entweder werden die Geldbeträge per Kreditkarte oder per standardisierter Schnittstelle zu Energieversorgungsunternehmen abgebucht.

Abrechnen per Kreditkarte

Die eCarUp App hat eine vollständig automatisierte Bezahlfunktion. Entweder werden die Geldbeträge per Kreditkarte abgebucht oder per standardisierter Schnittstelle zu Energieversorgungsunternehmen.

Transaktionen per Kreditkarte

Findet an einer eCarUp Station eine kostenpflichtige Transaktion statt, wird der entsprechende Betrag (basierend auf den vom Stationsbesitzer festgelegten Preis) direkt nach dem Ladevorgang der vom Fahrer hinterlegten Kreditkarte belastet. Das Guthaben wird vollständig automatisiert auf ein Konto des Stationsbesitzers überschrieben. Für diese Dienstleistung erhebt eCarUp eine 10% Gebühr, welche alle Kreditkarten und Transaktionsgebühren bis zur Auszahlung auf ein IBAN-Konto nach Wunsch des Stationsbesitzers beinhaltet.

Transaktionen unter CHF 0.50 werden vom System nicht verarbeitet.

Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: Visa, Mastercard, American Express, Discover, Diners Club und JCB

Bezahlung (Fahrer)

Zum Zahlen der Ladevorgänge mit der eCarUp App hinterlegen die Nutzer im Fahrermodus eine Kreditkarte. Der Betrag für jeden Ladevorgang wird direkt nach der Deaktivierung ab der hinterlegten Kreditkarte abgebucht und berechnet sich verbrauchsgerecht (Sie zahlen nur so viel, wie Sie geladen haben) aufgrund dem vom Stationsbetreiber definierten Preise für die Energie und die Parkzeit. Es fallen keine weiteren Gebühren an.

Die Fahrer erhalten direkt nach dem Ladevorgang automatisch eine Quittung per E-Mail. Ab und zu kann diese im Spam-Ordner landen.

Beispiel einer Fahrer-Quittung

Auszahlungen (Stationsbesitzer)

Erwirtschaftete Erträge werden dem Stationsbesitzer gutgeschrieben. In der App und im Webportal können Sie Ihre gewünschte IBAN hinterlegen und jederzeit die Auszahlung des Guthabens veranlassen. Als Stationsbesitzer müssen Sie gemäss der regulatorischen Anforderungen einige Angaben zu Ihrer Person machen, dies aufgrund des in Europa gültigen Know Your Customer Prinzip. Mehr dazu lesen Sie unten.

Die Stationsbesitzer erhalten bei der Auszahlung des Guthabens eine Bestätigung für den überwiesenen Betrag per E-Mail. Ab und zu kann diese im Spam-Ordner landen.

Erfahren Sie mehr zur Sicherheit der Finanztransaktionen im Artikel Stripe.

Sofort Bezahlen

eCarUp Ladestationen können auch von Nutzern ohne eCarUp App unkompliziert freigeschaltet werden.

1) Scannen Sie den QR-Code auf der Ladestation mit einem QR-Code Scanner Ihrer Wahl oder der Handykamera. Sie werden auf eine Webseite weitergeleitet. Wählen Sie Mit Kreditkarte bezahlen

2) Auf der nächsten Seite sehen Sie die Kosten für die Station. Wählen Sie die gewünschte Ladezeit, hinterlegen Sie die Kreditkarten-Informationen und akzeptieren Sie die Benutzungsbedingungen.

Achtung: Da wir den Fahrer nicht kennen, reserviert Stripe 50.- auf der Kreditkarte und gibt nach beendigung des Ladevorgangs die Differenz wieder zurück.

3) Auf Wunsch können Sie für die Quittung eine E-Mail Adresse hinterlegen.

4) Klicken Sie danach auf Aktivieren, der Ladevorgang wird gestartet.

Reports

Ladestationen können auch über Reports abgerechnet werden. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Reports.

Verknüpfung mit RFID

Die Stationen können auch mit RFID freigeschalten werden. Mehr dazu erfahren Sie unter RFID / NFC Tags .